Verhältnis Mieter/Vermieter

Oftmals kommt es zu Streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter, weil sich durch z.B. Feuchtigkeitseinfluss Schimmel in den Wohnräumen gebildet hat. Die eine Partei schiebt die Ursache auf die andere Partei, indem z.B. das Lüftungsverhalten als Ursache einfach als Begründung in den Raum geworfen wird.

Ja, es kann der Grund für die Schimmelbildung sein.

Nein, weil es noch einige andere Ursachen haben kann, die die Feuchtigkeitsbildung verursachen kann.

Aber auf Grund der einfach in den Raum geworfenen Diagnose „falsches Lüftungsverhalten“ verhärten sich die Fronten und ein meist langwieriger, kostenintensiver und nervenaufreibender Prozess wird in Gang gebracht.

Der Mieter beauftragt den Mieterschutzbund, der Vermieter beauftragt einen Rechtsanwalt. Der Mieter kürzt seine monatliche Miete und der Vermieter trägt die Kosten für den Rechtsanwalt. In beiden Fällen „zieht“sich der Prozess Monate-oder Jahrelang.

Durch mich, als freier und unabhängiger Bausachverständiger, werden diese Zeiten und Kosten bei weitem Unterschritten, die Kosten halten sich im Rahmen und die tatsächliche Ursache kann ermittelt und beseitigt werden.

Keine Rechtsanwaltskosten, keine Gerichtsverhandlung, keine unnötigen Zeit- und Nerven- Aufwendungen, keine Urlaubstage opfern und ruhig schlafen können.

Beide Parteien können sich wieder „ Guten Tag“ sagen und müssen kein Katz-und Maus spielen .